Auf Spritztour

Heute morgen in Eimsbüttel: Promoterinnen in grünen Regenjacken verteilen Liter Flaschen Tee an Passanten, gern auch zwei Flaschen. Das Teegetränk von Hella ist neu. Nicht, dass ein Mangel herrschen würde auf dem Markt der Near Water Getränke, aber versuchen kann man es ja mal, und besser spät als nie, dachten sich wohl die Hella Fritzen. Ich kriege eine Flasche Hella Weißer Tee in die Hand gedrückt. Ist natürlich klein geschrieben hella weißer tee und mit plus am Ende versehen hella weißer tee+. Vielleicht wollen sie sich ja an google plus ranwanzen….?

Schmeckt auf jeden Fall: Nicht schlecht! Richtig gut sogar! Sehr dezent im Geschmack, aber mit Nachhall.  Vor allem aber nicht so künstlich wie die Lidl Varianten solcher Tees.

Also, danke, Ihr lieben grünen Regenjacken! Bin dann auch mal gespannt auf die anderen Sorten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s