Tatort BILD

BILD heute mal wieder: Auf Seite 1 wird Schauspielerin Sibel Kekilli zur Gewinnerin des Tages gekürt. Der Anlass: Die Schauspielerin wurde für den Bayerischen Fernsehpreis nominiert.

Was wirklich dahintersteckt: BILD hat seit acht Jahren (zu Recht)  ein schlechtes Gewissen. Denn 2004 berichtete BILD nicht nur über Pornofilme, in denen Kekilli irgendwann vor 100 Jahren angeblich mal mitgespielt haben soll. Sondern drohte der Schauspielerin damals auch. Sibel Kekelli sprach von Medienvergewaltigung.

Ich bin ziemlich sicher, dass Sibel Kekilli nicht der letzte Tatort Komissar in der Gewinner-des-Tages-Spalte bleibt wird. Mein heißer Kandidat für den nächsten Ermittler in der Spalte: Til Schweiger. Der hat zwar in keinem Porno mitgespielt. Er hat sich aber als BILD Testimonial auf eine gewisse Art und Weise ebenfalls nackig gemacht.  Herr Diekmann wird’s danken.

PS.: Komisch übrigens, dass BILD erst am 25. April über die Nominierung berichtet. Diese steht schon erheblich länger fest. BILD halt mal wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s