Beerenalptraum in schwarz, weiß, gold

Zurzeit recherchiere ich wie kürzlich in diesem Blog erwähnt, ob es nennenswerte Unterschiede zwischen Haribo und Katjes gibt.

Heute bin ich bei meiner Recherche ein wenig vom Pfad abgekommen. Ich war bei Aldi und habe dort eine Tüte Beerentraum Pannacotta gekauft. Wird ja andernorts hochgeblobt. Gehört zur Gourmet Selection von Aldi und entsprechend ist die Tüte in den Farben gehalten, zu der Verpackungsdesigner immer greifen, wenn es edel werden soll: schwarz, weiß, gold.

Es schmeckt.  Künstlich. Langweilig. Nach Plastik. Okay, vielleicht könnte ich mich sogar dran gewöhnen, wenn ich müsste. Aber ich muss ja nicht. Und stelle stattdessen fest, dass     Weingummi von Haribo und Katjes auf jeden Fall um Längen besser sind, als (Achtung, Wortspiel:) all die Billo-Süßigkeiten, die man bei Aldi und anderen Discountern bekommt.

Wobei mir einfällt: Was ist eigentlich aus der Schlecker Weingummi-Hausmarke Trolli geworden? Gibts die nach der Schlecker-Pleite noch? Hoffen wir mal, dass nicht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Beerenalptraum in schwarz, weiß, gold

  1. nur zur info: die teile von aldi sind von katjes produziert und schmecken auch genau wie die yoguberries.
    trolli gehört außerdem nicht zu schlecker und war auch keine hausmarke… dementsprechend gibt es trolli natürlich noch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s