Wochenendlektüre: Öl! Von Upton Sinclair

Dieses Buch kommt aus der Abteilung: Dick, aber sehr lesbar (das trifft ja auf die meisten amerikanischen Autoren zu): „Öl!“ von Upton Sinclair liegt bei mir seit gestern auf dem Büchertischchen und ist als Wochenendlektüre ein Glücksgriff, soweit ich das nach hundertfünfzig gelesenen Seiten sagen kann. Spannend von der ersten Seite, mit tiefgehenden Charakteren, jeder Satz sitzt.

Das Buch hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, wurde jetzt gerade als Neuübersetzung von Ilija Trojanow veröffentlicht (normalerweise achte ich nicht auf die Namen von Übersetzern, aber Ilija Trojanow ist mir in guter Erinnerung seit dem Buch, das er mit Juli Zeh geschrieben hatte).

Übrigens wurde Öl 2007 als „There will be Blood“  verfilmt, hier gehts zum Trailer:

Das Buch gefällt mir bislang besser als der ebenfalls sehr gute Film – bis auf den Titel. „Öl!“ mit Ausrufezeichen klingt in meinen Ohren comichaft und passt nicht zu der epischen Tiefe des Buchs. Werde dennoch mit Freude darin weiterlesen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s