Gelesen: Social Media Manager, Krisenkommunikation, Führungswissen

Der Social Media Manager: Das Handbuch für Ausbildung und Beruf

Der Social Media Manager: Das Handbuch für Ausbildung und Beruf

Social Media Manager: Das Handbuch für Ausbildung und Beruf

Es gibt mittlerweile eine kaum noch zu überblickende Zahl an Social-Media-Ratgebern. Das Buch von Vivian Pein sticht mit seinem klaren Fokus auf das Thema Karriere aus der Masse hervor. Es gibt nützliche Interviews mit erfahrenen Social Media Managern, eine Bewertung der Ausbildungen an Hochschulen und Akademien sowie Tipps zu den Besonderheiten für Bewerbungen bei Social-Media-Jobs. Klaus Eck, Robert Basic, Jochen Mai und andere Experten haben ebenfalls Beiträge zu dem Buch beigesteuert. Deutlich wird: Praktische Erfahrung zählt viel mehr als Zertifikate. Und wer sich für den Beruf entscheidet, muss Social Media 24/7 leben und bestens vernetzt sein.

Der Social Media Manager: Das Handbuch für Ausbildung und Beruf. Vivian Pein. 2013. Galileo Computing Verlag, 575 Seiten, 29,90 Euro, ISBN 978-3836220231

Krisenkommunikation Peter Höbel, Thorsten Hofmann. 2. völlig überarbeitete Auflage 2013. UVK Verlagsgesellschaft, 256 Seiten, 24,99 Euro

Krisenkommunikation
Peter Höbel, Thorsten Hofmann

Krisenkommunikation

Neue Auflage des Standard-Werks zur Krisenkommunikation: In dieser Ausgabe spielt der „Krisenturbo“ Social Media natürlich eine hervorgehobene Rolle; außerdem dienen zahlreiche Fälle der jüngeren Vergangenheit als Lehrbeispiel – darunter die Loveparade, EHEC, Kachelmann oder Uli Hoeneß.

Die Autoren unterscheiden Produktkrisen, Personenkrisen, Krisen die bei Unternehmensübernahme entstehen bis hin zu Fällen wie Erpressung und Entführung.

Dazu gibt es praktische Tipps zu allen Aspekten der Krise: Von der Erstellung eines Manuals bis zur angemessenen Garderobe. Das Buch ist modular aufgebaut, damit sich – so der Wunsch der Autoren – auch fachfremde Manager zurechtfinden. Mit Peter Höbel und Thorsten Hofmann nehmen sich zwei Profis dem Thema Krise an, exzellent geschrieben ist das Buch außerdem. Was will man mehr?

Krisenkommunikation. Peter Höbel, Thorsten Hofmann. 2. völlig überarbeitete Auflage 2013. UVK Verlagsgesellschaft, 256 Seiten, 24,99 Euro, ISBN 978-3-86764-211-8 Weiterlesen

Advertisements

Dave Eggers: The Circle

 

Lese gerade „The Circle“ von Dave Eggers. Eine der heißesten Neuerscheinungen des Jahres, wurde rauf und runter besprochen und ist in der Spiegel Bestseller-Liste schon auf Platz 1.

Ich lese das Buch auf meinem iPad, was sich in diesem Fall ein wenig komisch anfühlt – denn schließlich steht das Tech-Unternehmen The Circle für Apple, Google, Facebook und Co. Und diese Unternehmen kommen als totalitäre Horror-Unternehmen rüber, die sich Regierungen gefügig machen und die Menschheit überwachen. Natürlich immer mit den besten Absichten. Wenn der Circle zum Beispiel Kindern Tracking Chips einpflanzt, dann mit der guten Intention, Entführungen zu verhindern. Was auch gelingt. Allerdings bleiben die Kinder auch als Erwachsene auf ewig trackbar, da der Chip nicht mehr herausgenommen wird. Weiterlesen

Würzige Weihnachten – der Weihnachtsserie erster Teil

Zauber der GewürzeAdventskalender 2014 mit Rezeptbroschüreund Döschen

Zauber der GewürzeAdventskalender 2014 mit Rezeptbroschüreund Döschen

Wir schreiben den 24. August – nur noch vier Monate bis Weihnachten! Wer jetzt immer noch nicht in Feststimmung ist, hat selber Schuld.

Für weihnachtliche Stimmung sorgen bei mir jedenfalls aktuell die diversen eintrudelnden Pressemeldungen, in denen „außergewöhnliche“, „exquisite“ und „hochwertige“ Geschenkideen angepriesen werden. Weiterlesen

Der sortenreine Apfelmann

Sortenreiner Apfelsaft aus dem Alten Land

Sortenreiner Apfelsaft aus dem Alten Land

Kürzlich bei Rewe entdeckt: Sortenreiner Apfelsaft. Sehe ich zum ersten Mal und wundere mich, dass niemand zuvor auf die Idee gekommen ist. Liegt ja eingentlich sehr nahe, mal zu verraten, ob nun ein Herbstprinz oder ein Gravensteiner entsaftet wurde – oder eine Mischung aus allem.

Die Hofmosterei Joachim Holst aus dem Alten Land bietet Apfelsaft aus Boskoop- oder Jonagold-Äpfeln an. Schmecken in der Tat sehr unterschiedlich. Aber beide köstlich.  Weiterlesen

Voll normal: Wirsing-Chips

Wirsing

Schaut genau hin, denn diesen Luxus kann sich nicht jeder leisten: Wirsing

Grün ist das neue Hellbraun. Beziehungsweise: Wirsing ist die neue Kartoffel. Jedenfalls in puncto Chips. Ich schrieb in diesem Blogs bereits mehrfach über Wirsing-Chips. Und während ich mich anfangs noch wunderte, was das denn nun wieder soll, muss ich heute sagen: Wirsing-Chips are here to stay.

Der neueste Blockbuster im Wirsing-Genre kommt aus dem Hause Detox Delight: Wirsing-Chips im Glas mit Cashew, Sesam und Cheese & Onion Aroma. Sieht edel aus und schmeckt fein. Dass Wirsing-Chips so gut überraschend gut schmecken, liegt daran, dass auf den geriffelten Blättern viel Platz für die Marinade ist. Weiterlesen

Ä

Bild012-Kopie-1

Wäs die Typen von Ikea wirklich können: Nein, nicht Billy Regale oder Köttbuller. Sondern Knäckebrot. In Ikeas Schweden Shop – ist jä auch so eine Ärt Supermarkt – gibt es däs runde, schlicht designte Knäcke in weiß und schwärz.

Die Gestaltung macht die Knäckes zu einem wirklich hübschen Zwillingsprodukt, von dem ich nätürlich beide mitgenommen habe.

Äls ich ewig an der Kasse wärte (jä, Geduld ist eine Tugend, die äuch än der Kässe des Schwedenshops unentbehrlich ist bzw. eingeübt werden känn), grüble ich darüber näch, ob schwärzes und weißes Knäcke den Kampf Gut gegen Böse symbolisieren. Wahrscheinlich nicht, denke ich, äls ich mit Zählen an der Reihe bin.

Kostet 1,50 wiegt 250 Grämm.