Regional – saisonal – phänomenal!

Regional und Saisonal – so sollte man Gemüse und Obst heute einkaufen. Das zwitschern die Spatzen seit Jahren von den Dächern, am Montag hat es Tim Mälzer auch noch einmal im Abendprogramm zum Besten gegeben. Was bei Gemüse uns Obst funktioniert, sollte bei Milch doch auch klappen – denken sich wohl die Molkereien. Jedenfalls gibt es seit einiger Zeit eine an Jahreszeiten angepasste „Jahreszeitenmilch“ von de öko melkburen. MelkburenHerbstmilchIm April also Frühlingsmilch, im Juli Sommermilch.  Und jetzt im Oktober eben Herbstmilch. Nicht nur, dass die Verpackung sensationell schön gestaltet ist – auch das Wort „Herbstmilch“ ist ja von geradezu poetischer Schönheit. Aussehen und Name dieser Milch wirken als hätten Marc Chagall und Paul Celan gemeinsam eine Woche Urlaub auf dem Bauernhof gemacht und das ist nun dabei herausgekommen. Nicht schlecht. Dennoch erlaube ich mir die kritische Anmerkung, dass Herbstmilch – oder überhaupt die Idee der „Jahreszeitenmilch“ – im Grunde vollkommen unsinnig ist: Denn Frischmilch, also ein Produkt, das maximal ein paar Wochen frisch bleibt, kann man natürlich nur als saisonales Produkt verkaufen.  Ich weiß also nicht, ob der ausdrückliche Hinweis auf saisonales Einkaufen bei Milch wirklich Sinn macht. Immerhin, die Milch schmeckt sehr gut, wie es sich für Biomilch gehört. Ich frage mich, ob sich der Geschmack im Winter wohl verändert?

Hasenfleetregionale Milch

Regionale Milch von Hasenfleet. Gibt’s unter anderem bei Edeka in Eimsbüttel

Als besonders regional verkauft die Molkerei Hasenfleet ihre Milch. Die Verpackung ist im Gegensatz zur Herbstmilch von schlichter Banalität – große Künstler waren da nicht am Werk. Aber das ist vollkommen egal, denn auch diese Milch schmeckt vollmundig und genau so, wie Milch schmecken soll. Ob sie nun so wirklich regional ist, darüber mag man streiten – die Molkerei liegt knapp 100 Kilometer von dem Supermarkt in Eimsbütteler Supermarkt etnfernt, in dem ich diese Milch gekauft habe. Da die allermeisten der Milche in diesem Supermarkt aus dem unmittelbaren Hamburger Umland angeliefert werden, ist die Regionalität vielleicht kein ganz so geglückter USP. Insgesamt aber hätte ich nichts dagegen, wenn man sich mal wieder ein wenig in der gesamten Regional/ Saisonal Frage entspannen würde. Und einfach so einen Witz an den Tag legt, wie die Hersteller von CowCow – CowCow ist weißer Kakao, also Kakao mit weißer Schokolade. Und damit in Wahrheit wohl eher Vanille als ein Kakao.

Schmeckt wie ein weißes Magnum: CowCow

Schmeckt wie ein weißes Magnum: CowCow

CowCow geht weder mit Melkdatum noch mit Melkort großartig hausieren, dafür ist der Name aber sehr lustig. Schmecken tut der weiße Kakao wie ein weißes Magnum. Und ähnlich wie ein weißes Magnum schmeckt auch CowCow kalt deutlich besser als warm, ich habe es getestet. Insgesamt – eine echte Bereicherung fürs Kühlregal.  Statt regional oder saisonal – einfach mal nur phänomenal!

Advertisements

2 Gedanken zu “Regional – saisonal – phänomenal!

  1. Pingback: Die richtige Milch für den Frühling | imeinkaufswagen

  2. Pingback: Die Lieblingsmilch des Feuilletons | imeinkaufswagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s