Teufelswerk & Engelsgabe

TeufelEngelIch möchte etwas Werbung machen und zwar für eine ganz wunderbare Süßigkeit, die sich gerade um Weihnachten herum als Geschenk sehr eignet: Teufelswerk & Engelsgabe heißt sie und hergestellt wird sie irgendwo in Hamburg. Die Erfinderin Katrin Wolff liest möglicherweise gern John Irving, aber das ist nur so eine Vermutung.

Was ich dagegen mit Sicherheit sagen kann ist, dass sie viel von Konfekt versteht. Teufelswerk & Engelsgabe ist aus Datteln oder Früchten und je nach Sorte aus weiteren natürlichen Zutaten. Immer ohne Zucker, aber immer super-süß.

Nach einigen Monaten als Stammkunde kann ich ganz besonders Himbeer-Limette-Minze empfehlen sowie das Dattelkonfekt Mandel. In Hamburg gibt es die Produkte in einer ganze Menge Läden, ich kaufe es meistens im Kochhaus Eimsbüttel.

Teufelswerk und Engelsgabe ist natürlich – leider – ziemlich teuer: Ca. 3,80 Euro für eine Packung von 75 bzw. 100 Gramm.

Kein Schnäppchen, aber ich meine: Fuck it, es lohnt einfach! Und weil es in Handarbeit entsteht, schmeckt es tausendmal besser als – sagen wir zum Beispiel – diese kugelförmige Industriesüßigkeit namens Ferrero Rocher.

Die Werke und Gaben sind vegan – aber ich würde sie auch essen, wenn sie mit Leberwurst gefüllt wären.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s