true fruits vs innocent, Teil 5: A perfect Shitstorm

Die Welt ist selten Schwarz und Weiß. Die Smoothies von True Fruits und Innocent schon.

Die Welt ist selten Schwarz und Weiß. Die Smoothies von True Fruits und Innocent schon.

true fruits und innocent haben seit Kurzem beide einen weißen Smoothie im Angebot. Der von innocent ist mit Apfel, Banane, Cupuacu und Vanille. Der von innocent enthält Ananas, Banane und Kokosnuss.

Eigentlich wollte ich heute darüber schreiben, welcher von beiden mir besser schmeckt. Aber das verschiebe ich auf ein anderes Mal. Denn ich stelle beim googlen fest, dass true fruits vergangene Woche in einen kleinen Shitstorm geraten ist. Wegen des weißen Smoothies! Und das ist natürlich das viel bessere Thema.

true fruits hat seinen weißen Smoothie in eine schwarze Flasche gefüllt und verkauft das als Limited Edition. Die schwarze Flasche wird so begründet:

“Hast du schon mal einer hässlichen Freundin, die aber total lieb ist ein Date besorgt? So fühlen wir uns gerade mit dem white, unserem wohl leckersten Smoothie, der aufgrund seiner blassen und unfruchtigen Optik leider viel zu selten in den Genuss eines knisternden Rendezvous mit Dir kommt. Was blieb uns also anderes übrig, als das Licht auszuknipsen, damit Du dich einzig und alleine auf seine inneren Werte konzentrieren kann. #schluckimdunkeln“

Den Text fand offenbar nicht jeder witzig (ich schon), es gab jedenfalls einen kleinen Shitstorm auf der true fruits Facebookseite, weil der Text angeblich sexistisch / lookistisch sei.

Ansichtssache.

true fruits reagierte so:

Hallo zusammen,

gestern erreichte uns einige Kritik bezüglich unseres Flaschentextes auf der Black Edition. Einige User warfen uns Sexismus oder Lookismus vor.
Denjenigen möchten wir hier gerne mitteilen, dass wir Ihre Ansichten und Meinungen respektieren aber leider nicht in Gänze teilen. Im Gegenteil: Wir lieben unseren Humor und lassen ihn uns auch nicht verbieten. Und das ist auch gut so, denn wir leben zum Glück in einer Gesellschaft, die das uns allen ermöglicht. Da Eure Ansicht aber genauso richtig, gut und wahr ist wie unsere, schlagen wir vor, dass wir uns vielleicht zukünftig einfach aus dem Weg gehen. Denn hier werdet Ihr immer wieder auf diese Art Humor stoßen, die Euch zuwider ist und von uns so geliebt wird. Niemand ist gezwungen unsere Produkte zu kaufen oder unsere Plattformen in den sozialen Medien zu besuchen.

Souveräne Reaktion, Hut ab! So lässig wird man wohl, wenn man den ganzen Tag Obst trinkt.

Es gab natürlich auch darauf wieder diverse Kommentare. Die lassen sich am besten mit diesem Cartoon zusammenfassen:

Someone is wrong on the internet.

Insgesamt jedenfalls: Wer im Auge des Shitststorms so cool bleibt wie true fruits, der hat sich einen Punkt im epic battle redlich verdient.

Das ist zugegebenermaßen insofern unfair, weil innocent ja noch gar keine Gelegenheit hatte, sich im Auge des Sturms zu beweisen. Aber das kann ja noch kommen. Vielleicht sogar sehr bald. Denn innocent hat einen pinken Smoothie auf den Markt gebracht. Es kann nicht lange dauern, bis jemand „pink stinks“ ruft. Mal sehen, was innocent dann macht.

Stand true fruits vs innocent: 3:3  4:2 (vielen Dank @MarcoKnauf fürs Helfen beim Punktezählen)

Zu weiteren true fruits vs innocent Blogbeiträgen bitte hier entlang

Advertisements

2 Gedanken zu “true fruits vs innocent, Teil 5: A perfect Shitstorm

  1. Pingback: Gefunden! Eine true fruit Flasche aus der Prä-#Schluckimdunkeln-Ära | imeinkaufswagen

  2. Pingback: true fruits vs innocent, Teil 6: Kinderkram | imeinkaufswagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s