Gesehen: Silicon Valley

Silicon Valley: Silicon heißt übrigens Silizium, nicht etwa Silikon.

Silicon Valley: Silicon heißt übrigens Silizium, nicht etwa Silikon.

Comedy-Serie in acht Episoden über ein Start-Up im Silicon Valley. Der Hauptdarsteller Richard dümpelt zunächst so dahin mit seiner App „Pied Piper“, die er entwickelt hat und die Musikdateien im Netz miteinander vergleichen soll.

Leider interessiert sich zunächst niemand für diese App. So lebt Richard vor sich in  seiner WG (die natürlich nicht WG heißt, sondern „Incubator“) mit einer handvoll Conflakes essender Nerds. Bis eines Tages jemandem dämmert dass Richards Code sich hervorragend dafür verwenden lässt, um Daten zu komprimieren.

Mithin hat Richard so etwas wie den Heiligen Gral der High Tech-Szene ausgegraben. Nun bekommt er gleich zwei Angebote: Einmal zehn Millionen Dollar für sein gesamtes Unternehmen, einmal 100.000 Dollar für 10 Prozent. Er muss sich entscheiden. Und nimmt die 100.000 Dollar. So kann er weiterhin Chef in seinem Unternehmen bleiben. Womit der Ärger natürlich erst los geht.

Die Serie nimmt in acht kurzweiligen Folgen alle Klischees und Absurditäten der Nerd-Welt intelligent aufs Korn.  Wenn man wie ich kurz zuvor Christoph Keeses Buch „Silicon Valley“ gelesen hat, dann ist diese Serie genau die richtige Medizin, um wieder etwas Respekt vor Google&Co abzubauen. Es sind einfach nur Nerds.

dann ist diese Serie genau die richtige Medizin, um etwas Respekt vor Google und Co abzubauen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gesehen: Silicon Valley

  1. Pingback: Weitgehend Spoiler frei: So findet Ute die vierte Homeland Staffel | imeinkaufswagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s