Wie überaus originell: Hier kommt ein Rezept für Rhabarberschorle

Rhabarbersirup mit Stevia Zucker

Rhabarbersirup mit Stevia Zucker

Im Internet gibt es nichts, was es nicht gibt. Und von all dem, was es im Internet gibt, gibt es auch längst viel zu viel.

Wovon es im Internet in ganz besonderem Maße viel zu viel gibt – das sind Kochrezepte.

Trotzdem kann ich gerade nicht anders, als selbst ein Rezept zum viel zu vollen World Wide Web beizusteuern. Warum?

Vielleicht weil Dienstag ist. Vielleicht, weil die Sonne scheint. Vielleicht einfach nur, weil ich es kann.

Oder aber auch: Well es genau dieses Rezept sicher schon x-fach im Netz gibt, ich es aber gerade nirgends finde.

Also, hier kommt mein Rezept für

Rhabarberschorle Weiterlesen

Haribo vs. Katjes, Teil 3: Stevi-Lakritz von Haribo

Haribo Stevi-Lakritz

Schlank auf der Hüfte – fett im Preis: Stevi-Lakritz von Haribo

Stevia ist in Deutschland seit gut 2 Jahren als Süßungsmittel zugelassen. Doch bislang hat sich das südamerikanische Kraut nicht einmal ansatzweise als Zucker-Alternative etabliert. Dabei wäre doch gerade im Süßwarenbereich ein Riesenpotenzial für Stevia. Schon wegen der extrem kritischen Berichterstattung, die es in letzter Zeit zu Zucker gab (Tenor: Zucker = Crack. Die Beispiele sind legion, daher verlinke ich hier keine einzelnes). Aber noch immer muss man Stevia-Produkte mit der Lupe suchen. Gelegentlich stolpert man auch einfach mal über eines, ganz ohne zu suchen:

So habe ich kürzlich zufällig Stevia Lakritz von Haribo entdeckt. Weiterlesen

Haribo vs Katjes, 2. Teil

Haribo Pico-Balla

Danke, liebes Haribo Pico-Balla – Du hast eine meine schönsten Urlaubserinnerungen wieder wach werden lassen: Vor nicht allzu langer Zeit war ich in Schweden und kam dabei auch durch das süße Städtchen Gränna. Ich sage „süß“ nicht nur, weil Gränna so possierlich ist, wie schwedische Städte es nun einmal sind. Sondern weil es dort so unfassbar viele delikate Süßigkeiten. Es fehlen in Gränna nur die Oompa Loompas, ansonsten ist das Charlies Welt. Weiterlesen